BeiträgeJugend maritim

Bunter Mix sticht in See: Gelebte Inklusion beim Club Nautic e.V.

Alle hatten großen Spaß: »Gemeinsam in Allem« war ein gelungenes Event. Foto: H. Grüterich

Am 1. Mai versammelten sich beim Club Nautic e.V. unterschiedlichste Seglerinnen und Segler zu einem besonderen Regatta-Event auf der Flensburger Förde.

Flensburg. Unter dem Motto »Gemeinsam in Allem« brachen neun Mitglieder der Club Nautic-Segeljugend, eine Teilnehmerin der TURNINGPOINT Stiftung, ein blinder Segler des Hamburger BatSailingTeams, ein angehender Bootsbauer sowie drei erwachsene Clubmitglieder mit eigenem Boot inklusiv zu einer Segeltour auf. Unterstützt wurde das Event durch ein Boot der TURNINGPOINT Stiftung.
Die Teilnehmenden kamen aus verschiedenen Altersgruppen und einige hatten unterschiedliche Beeinträchtigungen, was die Vielfalt und den inklusiven Charakter der Veranstaltung unterstrich. Mit einer bunten Mischung aus Bootsklassen – darunter Sonar, Confortina, Albin und Zeeschouw – war für jeden Geschmack etwas dabei.
Der Tag auf der Flensburger Förde bot nicht nur großen Segelspaß, sondern zeigte auch, wie Inklusion im Segelsport gelebt werden kann. Highlight des Tages war ein unerwarteter Gewinn von Mettwürsten, der die Veranstaltung nachhaltig abrundete. Ein Tag, der alle Teilnehmenden begeisterte und die Gemeinschaft stärkte – ein inklusiver Erfolg auf ganzer Linie.
Autor: Anja Düvel

You may also like

Comments are closed.

More in:Beiträge